CHEAP ART


Zweijährliche Ausstellung in der Adventszeit mit einem Kollektiv von bildenden Künstlern, die speziell für diese Ausstellung arbeiten.


Entwurf/Layout: Nicola von Thurn

Presse:
SZ >>
LT >>
AK >>

Die etwas andere Kunstausstellung vor Weihnachten.

1. Cheap Art im Stellwerk

Künstlerkollektiv präsentiert neue Arbeiten zu erschwinglichen Preisen

Dießen. – „Cheap Art“ heißt das neue Ausstellungskonzept mit dem die Dießener Künstlerin und Kuratorin Annunciata Foresti in ihrem Stellwerk erstmalig überrascht. 15 Kollegen konnte die rührige Kunst-Initiatorin für die Idee einer Gemeinschaftsausstellung mit speziell angefertigten Arbeiten zu kleinen Preisen, gewinnen. Die „etwas andere Kunstausstellung“ mit einer interessanten Mischung aus Malerei, Fotografie und Objektkunst wird vom 15. bis 23. November 2014 im Dießener Stellwerk zu sehen sein.

„In Großstädten wie Hamburg sind „Cheap Art“-Ausstellungen seit rund 15 Jahren üblich“, berichtet Foresti und fügt hinzu, „meist werden sie von kleinen Galerien veranstaltet.“ Nun ist das Stellwerk keine Galerie, sondern beherbergt Forestis Atelier und zudem im Souterrain einen Ausstellungsraum. Dort soll die „Cheap Art“, nach dem Startschuss im kommenden November, in Zukunft im zweijährlichen Rhythmus stattfinden, gemeinschaftlich organisiert von einem Kollektiv bildender Künstler, die speziell für diese Ausstellung arbeiten.

„Es geht darum den Künstlern die Möglichkeit zu geben, sich ein neues Publikum zu erschließen: neue oder junge Kunstfreunde, die zu verträglichen Einstiegspreisen eine Arbeit erwerben möchten; oder Sammler, die Werke ihres Lieblingskünstler zu Weihnachten verschenken möchten, aber auch von Seiten der Künstler eine bewusste Auseinandersetzung mit vergänglichen, günstigen oder ungewöhnlichen Materialien. So hat beispielsweise die Bildhauerin Katharina Ranft die Idee ihre Figuren in Schokolade zu gießen“, so Foresti. Mit dabei sind in diesem Jahr Nue Ammann, Cristina Blank, Jürgen Oliver Blank, Annunciata Foresti, Stephanie von Hoyos, Katja von Lübtow, Gabi Meyer-Brühl, Katharina Ranftl, Julia Reich, Mitzou Schaab, Sybille Schwarz, Nicola von Thurn, Eva Zenetti, Sabine Wahl und Christian Wahl.

Rund um die Kunst werden im romantischen Skulpturengarten vor dem Stellwerk zudem jahreszeitlich passende Genüsse geboten wie zB eine besondere Suppe: Unter dem Namen "Spirit Us ~ Eclectic Brews" stellen Claudia und Bernt Müller in liebevoller Handarbeit Brühen aus Gemüse, Huhn, Kräutern, Gewürzen, Beeren und allerlei geistreichen Zutaten in Bio-Qualität her. Die Hühnerbrühe wird 8 Stunden, die vegetarische Variante 4 Stunden in einem Kupferkessel über offenem Holzfeuer nach den Richtlinien der Traditionellen Chinesischen Medizin gekocht. Was dabei herauskommt ist eine erstaunliche Geschmacksintensität, eine energetisierende und wärmende Wirkung. Wir können darauf gespannt sein.

So kann man in gemütlicher Atmosphäre die teilnehmenden Künstler kennenlernen und sie zu ihren speziell für die „Cheap Art“ angefertigten Arbeiten befragen.

Die „Cheap Art“ im Dießener Stellwerk, mit Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Objektkunst, ist vom 15. bis 23. November 2014 jeweils Samstag und Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr im Dießener Stellwerk geöffnet.

Ausstellungsdauer:
15. bis 23. November 2014
jeweils Sa und So 10 bis 18 Uhr

Ausstellungsort:
Atelier Stellwerk, Seestr. 5, 86911 Diessen


Die Ausstellung wird gefördert von:








...ganz schnell ausverkaift - die Suppe: 24 hours brewed cheap art chicka

 

 

Annunciata Foresti, Kunstformat eV.- Kontakt: info@kunst-im-stellwerk.de

Verantwortlich im Sinne des Presserechts: KunstFormat e. V.,
Erklärung: wir erklären hiermit ausdrücklich, dass evtl. von uns verlinkte seiten zum zeitpunkt der linksetzung frei von illegalen inhalten waren. weder haben wir einfluß auf die aktuelle und zukünftige gestaltung, die inhalte oder die urheberschaft der gelinkten seiten, noch sind wir dazu verpflichtet, diese auf aktualität, richtigkeit und zivil- oder strafrechtliche verantwortlichkeit zu prüfen. deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen inhalten aller gelinkten seiten. für illegale, fehlerhafte oder unvollständige inhalte und insbesondere für schäden, die aus der nutzung oder nichtnutzung solche rart dargebotener informationen entstehen, haftet allein der anbieter der seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über links auf die jeweilige veröffentlichung lediglich verweist.